Hot Themes

Donnerstag, 4. Februar 2016

Developer Pershing Gold: Neue Ressourcen-Schätzung und PEA für Relief Canyon in Aussicht

Der auf Nevada fokussierte Explorer und Developer Pershing Gold (PGLC) hat in den letzten Monaten ein umfangreiches Bohrprogramm auf dem Hauptprojekt Relief Canyon durchgeführt.

Mit 5 Bohrgeräten hat Pershing 178 Bohrungen (Umfang: 105.000 feet) absolviert, wobei 167 Ergänzungsbohrungen und 11 Explorations- bzw. Expansionsbohrungen erfolgreich fertiggestellt wurden. Nach wie vor sind jedoch nur etwas mehr als 10% der 25.000 Morgen großen Gold-Liegenschaften exploriert worden.

Im Hinblick auf die aggressive Bohr-Kampagne stehen die Chancen gut, dass Pershing die gesamte Ressourcen-Menge erheblich steigern kann. Vor allem bei den M+I Gold-Ressourcen kann von einer signifikanten Erhöhung ausgegangen werden. Die neue Schätzung wird im 2. Quartal 2016 erwartet.

Bis Ende des 1. Halbjahrs 2016 plant Pershing außerdem die Publikation einer PEA, welche erneut die lukrativen, ökonomischen Kennzahlen feststellen soll. Das Goldprojekt glänzt mit sehr niedrigen Kapitalkosten (CAPEX) und geringen Förderkosten (Cash Costs + AiSC).

So steht Pershing definitiv vor spannenden Monaten und sollte weitere Grundsteine für die zukünftige Goldproduktion legen..

Hier können Sie noch ein aktuelles Interview von der VRIC 2016 einsehen:







Quelle: pershinggold.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen