Dienstag, 14. Januar 2014

Fortuna Silver legt überzeugende Produktions-Ergebnisse und Top-Ausblick vor

Der Juniorproduzent Fortuna Silver (TSX:FVI) verkündete gestern glänzende Produktions-Ergebnisse für die zwei Underground-Minen San Jose (Mexiko) und Caylloma (Peru), auf denen Silber, Gold, Blei und Zink gefördert wird. Daneben überzeugt aber vor allem der starke Ausblick für 2014.

Die Jahres-Produktion konnte Fortuna erfolgreich auf 5,9 Mio. Unzen AgEg steigern (4,6 MOz Ag), wodurch das Jahres-Ziel bei der Silber-Förderung um 5% übertroffen wurde. Insgesamt legte die Silber-Produktion um 16% zu, während die Gold-Produktion um 3% in 2013 fiel.

Insbesondere die Ergebnisse von Caylloma können sich mehr als sehen lassen. Im 4. Quartal 2013 schaffte es Fortuna, die Silber-Produktion um beachtliche 75% auf Quartals-Basis (vgl. Q3 '13) zu steigern.

Zwar war die Gold-Produktion insgesamt etwas rückläufig, was vor allem auf fallende Gehalte zurückzuführen ist - und die Silber-Produktion auf San Jose fiel ebenfalls etwas geringer aus - unter dem Strich released Fortuna aber ein sehr solides Quartal, was die kommenden Finanz-Ergebnisse gewiss beflügeln wird.

Noch besser als die aktuellen Zahlen ist jedoch der Ausblick für 2014. Fortuna prognostiziert eine Steigerung der Förderung um signifikante 51% auf 8 Mio. Unzen AgEq zu Gesamt-Förderkosten (All-in Sustaining Cash Costs) von 17,14 USD pro Feinunze Silber - was einem Rückgang von rund 20% gegenüber 2013 entsprechen würde. Dies soll vor allem durch die eine höhere Gold-Produktion und eine Erweiterung der Verarbeitungs-Kapazitäten erreicht werden.

So bleibt Fortuna auf einem starken Wachstums-Kurs und bekommt auch die Kostenseite immer besser in den Griff. Die Aktie setzte gestern zu einem bedeutenden Kurssprung an.. 


Quelle: fortunasilver.com


Quelle: bigcharts.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten