Dienstag, 9. September 2014

Guerrero Goldbezirk Mexiko: Übernahmekampf um Cayden Resources eingeleitet, Spannung steigt im Vorhof von Goldcorp

Der kanadische Gold-Major Agnico-Eagle Mines (NYE:AEM) legt ein Übernahmeangebot für den erfolgreichen Gold-Explorer Cayden Resources (TSX-V:CYD) vor und bietet den Aktionären für die Firma rund 200 Mio. USD in eigenen Aktien an.

Cayden exploriert eine aussichtsreiche, neue Gold-Discovery im goldreichen Guerrero Belt in Mexiko. Und diese befindet sich in der direkten Nachbarschaft der größten Goldmine des Landes, die vom wertvollsten Goldproduzenten der Welt - der kanadischen Goldcorp (NYE:GG) - betrieben wird.

Nun stellt sich natürlich umgehend die brisante Frage, ob Goldcorp in das Rennen einsteigen wird und sich ein Übernahmekampf entwickelt. Die Verantwortlichen von Cayden haben sich bereits für Agnico bis dato entschieden..


AGNICO EAGLE TO ACQUIRE CAYDEN RESOURCES

Toronto (September 8, 2014) – Agnico Eagle Mines Limited (NYSE:AEM, TSX:AEM) ("Agnico Eagle") and Cayden Resources Inc. (TSX-V:CYD) ("Cayden") are pleased to announce that they have entered into an agreement (the "Agreement") pursuant to which Agnico Eagle will acquire 100% of Cayden's issued and outstanding common shares, including shares issuable under outstanding options and warrants, under a plan of arrangement (the "Arrangement") for total consideration of approximately C$205 million, or approximately C$3.79 per share (based on Agnico Eagle’s volume weighted average price of shares on the TSX for the 30-day period ended September 5, 2014).

Under the Arrangement, Cayden shareholders will be entitled to receive 0.09 of an Agnico Eagle share and C$0.01 for each Cayden common share. The offer represents a premium of 42.5% to the volume weighted average price of Cayden shares on the TSX Venture Exchange for the 30-day period and an 51.9% premium to the 60-day period, both ended September 5, 2014 (the last trading day prior to announcement of the transaction).

All of the directors and officers of Cayden (who hold in the aggregate approximately 19.8% of the issued and outstanding Cayden shares on a fully-diluted basis) have entered into support agreements with Agnico Eagle pursuant to which they have agreed, among other things, to support the transaction and vote their Cayden securities in favour of the Arrangement.

Link: http://www.caydenresources.com/news/2014-news/agnico-eagle-to-acquire-cayden-resources



Quelle: Tarsis Resources




Quelle: bigcharts.com




Quote:

Junior Gold-Minen-Sektor: Käufer kommen rein, Lage verbessert sich


Trotz eines weiterhin schwierigen Goldpreis-Umfelds inkl. viel Nervosität, hellt sich die fundamentale Lage in der Junior-Goldbranche hinter den Kulissen langsam auf. Und das sind sehr gute und vor allem hoffnungsvolle Entwicklungen.

Das antizyklische Kauf-Interesse für höherqualitative Junior Goldminen-Firmen, esp. fortgeschrittene Developer mit soliden u. wettbewerbsstärkeren Assets, nimmt seit ein paar Tagen wieder deutlich zu; und es stehen die Chancen nun noch besser, dass sich das Sentiment und der Trend in der Junior-Goldminen-Branche nachhaltig aufhellen wird (ich rede hier wirklich bis dato nur von "etwas Licht" nach einer der schwersten Bärenmärkte aller Zeiten im Gold Mining space wohlgemerkt). 

Parallel steigt im gesamten Junior Goldminen-Sektor die M&A-Fantasie während der letzten Monate wieder beträchtlich an - und genau diese 'Fantasie' ist in einem Börsensegment wie dem Junior-Sektor extrem wichtig und kann imho den entscheidenden Einfluss im Big Picture geben. Denn die Junior-Minen-Branche lebt vor allem von Vertrauen, Fantasie und Perspektive.

Grund hierfür - und mögliche Hintergründe auch der jüngsten "Buying Spree" + der relativen Stärke der Juniors vs. Gold und den Majors [höherer Risikokapital-Fluss] - sind IMHO die folgenden Fakten und Entwicklungen, die mehr und mehr Marktteilnehmer (vor allem versierte Instis, Broker etc.) und ein Teil des "Smart(er) Moneys" (Insider, F&F, incl. Asset Manager, Fonds, Hedgefonds, Private Equity) zunehmend realisieren - trotz eines weiterhin launischen und de facto richtungslosen (Papier-) Goldpreises:

1. Der starke Anstieg der M&A Deals im Junior- und Goldminen-Sektor seit Herbst/Ende 2013, als auch die erhöhten Aktivitäten in den letzten Monaten (vgl. und siehe Deals um/bei Osisko Mining, Papillon, Sulliden Gold, PMI Gold, Brigus, Northern Star, Animas Resources, Oromin Exploration, Elgin Mining, Silver Standard etc. etc.) --> Vertrauen und Interesse kommen zurück + Unterstützung von Financiers, strategischen Investoren etc. (vgl. Zyklen in der Goldminen-Branche; hier am potentiellen Ende eines Bärenmarktes vs. M&A Hype in der Hausse 2010-2011)..


Keine Kommentare:

Kommentar posten