Hot Themes

Freitag, 13. November 2015

Energiemarkt USA: Nationale Ölförderung versus Ölbohrgeräte - Frackingbranche vor großer Pleitewelle?

Das brisante Gap zwischen der amerikanischen Ölproduktion und den aktiven Rigs wird größer und größer. Die hauptsächlich mit Krediten finanzierte US-Frackingbranche steht immer größer unter Druck. 

Die Fracking-Gesellschaften müssen die Produktion zwangsweise aufrecht halten, da der operative Kassenfluss die Zinsen der Gläubiger finanziert - von Tilgung kann in dem aktuellen Preisumfeld natürlich schon lange nicht mehr die Rede sein. Doch wie lange kann das gut gehen, wenn der Großteil der "Fracker" keine schwarze Zahlen mehr schreibt - und der Ölpreis weiter zurückfällt.

Daher stellt sich die entscheidende Frage: Wie lange halten die Fracking-Firmen noch durch? 

Erholt sich der Ölpreis nicht deutlich in den nächsten Monaten, werden wir vermutlich viele weitere Pleiten sehen. Und diese könnten wiederum die gesamte amerikanische Finanzbranche stark belasten, denn das Kreditvolumen = Leverage in der Energiebranche ist historisch hoch..

Quelle: EIA, bloomberg.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen